Was bedeutet “Blockchain” oder “Kryptowährung"? Denis Bederov erklärt!

Die Blockchain-Technologie für die Finanzbrachen – von Denis Bederov einfach erklärt

Immer öfter hören wir in unserem Alltag das Wort “Blockchain” oder “Kryptowährung”. Um zu verstehen, dass Blockchain weit mehr als die Technologie hinter “Kryptowährung” ist, hier ein paar einfach Metapher: Wenn man ein Holzstück in Form bringen möchte, hobelt, schleift und feilt, entstehen Späne und Staub. Das Holzstück ist die Blockchain und die Späne, sozusagen das Abfallprodukt dieser Technologie, sind die Kryptowährungen. 

Durch den Hype und die Spekulationen im Bereich der Kryptowährungen, sind hier die Marktschreier dementsprechend laut, weswegen man schnell in Versuchung kommt die Technologie, die das eigentlich revolutionäre ist, gänzlich zu vergessen. Welche Vorzüge sie vor allem im Bereich des Finanzsektors bietet, erfahren Sie nun von mir.

 

IST-Stand im Finanzsektor

 

Betrachten wir den Ist-Stand der Finanzbranche, werden Sie vermutlich wissen, dass wir eine Zentralbank haben, bei der sich andere Banken aus dem Finanzsektor Gelder ausleihen und parken können. Diese Zentralbank ist, wie der Namen schon sagt: Zentral organisiert! 

Gehen wir von der Makro- in die Mirkoebene zu ihrem Portemonnaie: Was denken sie macht Ihren 10 € Schein auch 10 € Wert? Ist es das Papier und die Farbe? Ist er ein absolutes Unikat und deshalb 10 Wert? NEIN! Das einzige, dass Ihren Schein 10 € Wert macht, ist das Vertrauen. Von ihnen, von der Supermarktkassiererin usw.

Und in welcher Form gibt es dieses Geld noch? Natürlich haben Sie ebenso Geld auf Ihrem Konto, also Fiatgeld, dass Sie in Ihrem Online Banking sehen. 

 

Was die Blockchain für den Finanzsektor ermöglicht?

 

Im Gegensatz zu den leicht korrumpierbaren und hackbaren Systemen, der zentralen Verwaltung, ist die Blockchain komplett dezentral. Ihre Speicherplätze sind auf jedem Rechner, der an sie angeschlossen wurde. Ist Sie einmal programmiert für einen bestimmten Prozess, kann dieser nicht verändert werden.

Zudem treten Sie nicht als Person, sondern mit einer persönlichen ID, in die Blockchain ein. D.h. im Unterschied zu einer Überweisung, die Ihren Namen trägt oder meinen, Denis Bederov, und ganz genau den Namen des Empfängers betitelt, ist eine solche Transaktion im Block und durch Ihre persönliche Benutzer-ID verschlüsselt.

 

Der Begriff „Block“

 

Ein Block sind letztlich mehrere zusammengefasste Transaktionen. Ist die Kapazität eines Blocks voll genutzt, beginnt der nächste. Damit die richtige Abfolge der Blöcke erkannt wird, erhält jeder Block zum Abschluss einen bestimmten Schlüsselcode. Ein darauffolgender Block beginnt dann genau mit diesem. So ist die Reihenfolge für jeden nachvollziehbar.

Diese Codierung und Sicherheitsverschlüsselung kann durch aktuell zwei unterschiedliche Verfahren gewährleistet werden: „Proof of Work“ und „Proof of Stake“. Diese werde ich Ihnen in einem anderen Blog-Artikel näher erläutern.

 

Fazit – Denis Bederov

 

Sie sehen, dass die Sicherheitsschleifen und Verifizierungsmethoden absolut logisch aufgebaut sind. Genau aus diesem Grund ist das Vertrauen, dass auch die Kryptowährungen als kleiner Bestandteil dieser Technologie genießen, enorm, sodass viele Investoren zur Risikostreuung Kryptowährungen in ihrem Portfolio aufgenommen haben. Nichts desto trotz ist die Reise noch lang und erst durch vollständige Regulierung dieses Marktes wird die Blockchain-Technologie inklusive Kryptowährungen im Finanzmarkt Fuß fassen können.

 

Hier können Sie noch mehrere Artikel von mir lesen:

Wie durch Vorbilder persönliches Wachstum entsteht

Was macht Denis Bederov, Weltraumwissenschaftler, in seiner Freizeit?

Familiäre Einblicke in den Tagsablauf des Weltraumwissenschaftlers

 

Denis Bederov - Projektmanager & Lösungsentwickler

Wie arbeitet Denis Bederov an seinen Projekten?

Die Bereiche, mit denen ich mich momentan beschäftige, sind sehr breit aufgestellt. Das fängt beim Thema Weltraum an. Natürlich, wie vielleicht viele vermuten würden, geht es hierbei nicht um Außerirdische, sondern in Wirklichkeit sind es sehr alltägliche Fragestellungen, mit denen ich mich befasse. Beispielsweise, wie Schulen oder Universitäten kostengünstig, Satelliten auch kleinere Unternehmen oder Institutionen,   dies nutzen können.  Allein bestimmte Dinge, wie das auf der Erde einfache Umgehen mit Werkzeugen aller Art, kann im Weltall zu einer richtigen Herausforderung werden. Hierfür gilt es Lösungen zu finden.

Projekte im Bereich Elektrotechnik, Funkwellen und Funkverbindungen sind sozusagen sein Zuhause

In anderen Projekten befasse ich mich mehr mit Elektrotechnik, Funkwellen und Funkverbindungen. Diese Gebiete sind sozusagen mein Zuhause, in dem ich meine größten Stärken habe. Mit dem richtigen Expertenwissen gilt es einzuschätzen, welcher Weg nicht nur der schnellste, sondern auch der sinnvollste ist.

Proleme zu lösen, war schon immer eine Stärke von Denis Bederov

Die Fähigkeit des Problemlösens und die systematischen Vorgehensweise, die ich in allen meinen Projekten einsetze. Das kommt aus meiner wissenschaftlichen Ausbildung. Ich hatte schon immer ein Auge dafür, wie Probleme auf kleinere Herausforderungen heruntergebrochen werden können, um sie effizient zu lösen.

 

Lesen Sie noch weitere Artikel von mir:

Denis Bederov der Lösungsentwickler

Belastbarkeit eine der wichtigsten Fähigkeiten

Wie hat es Denis Bederov geschafft, so erfolgreich zu werden?

Denis Bederov der Lösungsentwickler

Denis Bederov der Lösungsentwickler

Lösungsentwickler Denis Bederov erzählt: “Wenn ich mich selbst pitchen müsste, würde mir sofort einfallen, dass ich immer an den Kern auftretender Problem herangehe, mich tiefgründig einarbeite, um neue Lösungswege zu entdecken, auf die andere Menschen oder Wissenschaftler nicht gestoßen wären.”

Denis Bedrovs innerer Drang

Dieser innere Drang danach, Probleme zu Lösungen zu wandeln, ist eine Charaktereigenschaft, die mich sehr ausmacht. Ich schaffe nicht nur Lösungen, die schneller zum Ziel führen, sondern ebenfalls welche, die neuartig und innovativ sind.

Warum ist es so wichtig, Lösungsentwickler zu sein?

Diese Einstellung begleitet mich schon mein ganzes Leben. Es ist wie, wenn man an einen Wissenschaftler denkt, der tief verborgene Geheimnisse lüften will. Neues zu entdecken und die Freude daran, zu erschaffen und den Menschen nützlich zu sein, sowie auch ein bisschen die Welt zu prägen und mitzugestalten, das macht mich als Mensch aus.

Besonders in technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen könnte ich diese Fähigkeit bereits einige Male unter Beweis stellen. Als technischer Visionär, leidenschaftlicher Weltraum- und Funkwissenschaftler oder als Amateurfunker habe ich im Laufe meines Lebens viele Situationen erlebt, in denen Probleme menschlicher oder technischer Art aufgetaucht sind. Bis heute habe ich Spaß und Freude daran diese Probleme zu lösen.

Die Entwicklung Denis Bederovs zu einer Führungspersönlichkeit

Während meiner Karriere wurde ich vom Einzelkämpfer immer mehr zu einem Leader und einer Führungspersönlichkeit. Heute habe ich viele Mitarbeiter, denen ich meine Einstellung zum Leben und der Arbeit immer wieder ans Herz lege.

Viele heutige Probleme gehen ich nicht mehr operativ direkt an, sondern delegiere und manage sie an mein Team. In dieser Phase als Unternehmer lerne ich viel dazu und entwickle meine Fähigkeiten als Leader, Wissenschaftler und auch als Mensch immer weiter.

Und trotz aller unternehmerischer Aufgaben und der eloquenten Führung meines Teams, werde ich mir immer wieder bewusst, dass der tiefe Drang nach Lösungen selbst zu suchen, sie zu entdecken und zu erschaffen immer wieder in mir hoch kommt und ich hinterfrage und erforsche, wie ich das Problem jetzt allein selbst gelöst hätte.

Wie würde sich Denis Bederov mit nur einem Wort beschreiben?

Wenn ich mich mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es wohl das Wort “Lösungsentwickler”. Doch tatsächlich beschreibt mich dieses Wort sehr gut.

 

Lesen Sie noch weiter Artikel von mir:

Wie arbeitet Denis Bederov an seinen Projekten?

Belastbarkeit eine der wichtigsten Fähigkeiten

Wie hat es Denis Bederov geschafft, so erfolgreich zu werden?